Touristic Statistic, October 2012 (Touristikstatistik, Oktober 2012)

by. Dr. Manfred Malzahn

At the moment, there are about 7.1 billion visitors on earth


•     More than 60% are dissatisfied with board and lodging.

•     More than 90% complain about the weather.

•     More than 60% wish for a better entertainment programme.

•     More than 50% are irritated by the large number of fellow travellers.

•     More than 10% prefer single rooms.

•     About 0.1% are in separate accommodation after violating the code of conduct.

•     More than 7% see the proximity to children, beggars and handicapped people as decreasing the value of their sojourn.

•     More than 50% consider tipping as unnecessary.

•     Nearly 100% purchase souvenirs that they cannot take with them.

•     More than 80% doubt the competency of the management.

•     More than 70% judge security measures as insufficient.

•     More than 30% would choose a different destination next time round.

•     More than 40% expect compensation from the travel company.

•     Fewer than 0.01% terminate their stay before its completion.



Touristikstatistik, Oktober 2012

Zur Zeit befinden sich auf der Erde ca. 7,1 Milliarden Besucher.

·  Mehr als 60% sind mit Unterkunft und Verpflegung unzufrieden.

·  Mehr als 90% klagen über das Wetter.

·  Mehr als 60% wünschen sich ein besseres Unterhaltungsprogramm.

·  Mehr als 50% stört die grosse Anzahl von Mitreisenden.

·  Mehr als 10% bevorzugen Einzelzimmer.

·  Ungefähr 0,1% sind wegen Verstössen gegen Verhaltensregeln gesondert untergebracht.

·  Mehr als 7% sehen die Nähe zu Kindern, Bettlern und Behinderten als Wertminderung.

·  Mehr als 50% halten Trinkgelder für unnötig.

·  Nahezu 100% erwerben Andenken, die sie nicht mitnehmen können.

·  Mehr als 80% zweifeln an der Kompetenz der Reiseleitung.

·  Mehr als 70% beurteilen die Sicherheitsvorkehrungen als unzureichend.

·  Mehr als 30% würden beim nächsten Mal ein anderes Reiseziel wählen.

·  Mehr als 40% erwarten eine Entschädigung durch den Veranstalter.

·  Weniger als 0,01% brechen ihren Aufenthalt vorzeitig ab.